Workshops

How To Podcast

„Früher wollten alle eine Bar aufmachen, heute hat halt jeder einen Podcast“ hat letztens ein Freund zu uns gesagt. Aber warum? In einem Podcast kannst du eigene Gedanken und Ideen mit anderen teilen und auf Themen aufmerksam machen, die dir wichtig sind oder einfach nur Spaß machen. Im Gegensatz zur Bareröffnung, braucht es zum eigenen Podcast zum Glück nicht viel: eine Idee, ein Mikro und einen Laptop.

Im How to Podcast Workshop zeigen wir, wie wir recherchieren, Audios aufnehmen und den fertigen Podcast veröffentlichen. Wir wollen euch helfen, eigene Ideen zu verwirklichen.

Bisher haben wir den Workshop beim Berliner Jugendforum angeboten.

Wir freuen uns über Anfragen an mimimihochdrei@gmail.com.

 

Raus aus der Filterblase

Im Facebook-Feed, an der Uni, im Theaterprojekt: Überall begegnen wir Menschen mit ähnlichen Ansichten, Gewohnheiten und Antworten. Menschen, die sich in derselben Filterblase befinden wie wir selbst. Wir wollen gemeinsam versuchen die Blase platzen zu lassen und uns neuen Fragen stellen. Wir wollen miteinander sprechen, uns austauschen über Dinge, über die wir sonst nicht reden und mit Menschen, die wir sonst nicht treffen.

Wie viel sollten Kinder bei ihrer Erziehung mitentscheiden dürfen? Wann hast du das letzte Mal für jemanden gesungen? Wie viel verdienen ist viel verdienen? Heimweh oder Fernweh?

Bei unserem Workshop finden sich Menschen in kleinen Gruppen zusammenzubringen, um sich über verschiedenen Themenkomplexen (z.B. Geld & Gerechtigkeit, Heimat & Identität, Liebe & Beziehungen) zu unterhalten. So wollen wir Menschen zusammenbringen und zum Austausch anregen. Was dabei am Ende herauskommt, bleibt den Teilnehmer*innen überlassen: Ideen & Inspiration, neue Vernetzungen oder einfach nur die Erinnerung an einen gesprächigen Nachmittag.

Wir haben den Workshop bereits bei dem Auerworld und dem Wilde Möhre Festival durchgeführt und uns sehr über die anregenden Gespräche gefreut.

Wir freuen uns über Anfragen an mimimihochdrei@gmail.com.