We Ruin Krankenkassen

Ja klar, wir sind alle krankenversichert – oder? Wir erzählen von unseren persönlichen Struggles mit der Krankenversicherung und wollen ein wenig Licht in das unübersichtliche Dunkel aus privaten, gesetzlichen und Zusatzversicherungen bringen. Deswegen diskutieren wir über den Begriff „Zwei-Klassen-Medizin“, Taiina erklärt uns, was die Allianz-Versicherung mit Streubomben zu tun hat und Luisa (@wunderkrabbe bei Instagram) hat uns davon erzählt, wie sie bei der Krankenkasse Widerspruch einlegen musste, um den Rollstuhl mit Antrieb zu bekommen, den sie braucht. Das alles hört ihr in der neuen Folge #WeRuinKrankenkassen! Bei Spotify, iTunes und Podigee.

Quellen

GKVs (Gesetzliche Krankenversicherungen) und PKVs (Private Krankenversicherungen)

Das Ärzteblatt stellt die Debatte um PKVs und GKVs dar. Ungefähr 10% der Deutschen sind Privatversichert. Viele Mitglieder der PKVs sind Beamte, da sie von ihrem Dienstherrn Beihilfe bekommen. Wie das genau funktioniert, erklärt der Verband der PKVs. Was die Vor-und Nachteile für Beamte sind, erklärt die Krankenkassenzentrale.

Der Tagesspiegel fasst Kritik an den GKVs zusammen.

Gibt es ein zwei-Klassen-Versicherungssystem in Deutschland? Das Handelsblatt sagt nein, bei Planet Wissen sehen Gesundheitsökonomen das anders. Der Gesundheitsökonom Prof. Dr. Stefan Greß wirft einer Kampagne der Privaten Krankenversicherung Mythenbildung vor. In diesem Jung und Naiv Interview spricht Hartmut Reiners, Experte für deutsches Gesundheitswesen, unter anderem über seine Meinung zum zwei-Klassen-System, die Geschichte des Systems und die Unsinnigkeit einer privaten Vollkrankenversicherung. Das Zitat, das wir im Podcast abgespielt haben, hört ihr bei Minute 15:40.

Bonusprogramme der GKVs

Krankenkassen bieten Prämien/Bonusprogramme für ein gesundes Leben an, die taz und die Frankfurter Rundschau erklären das. RP Online erklärt das 2014 beschlossene Präventionsgesetz, was Krankenkassen dazu anhält, Präventionsmaßnahmen wie Sportkurse mit Boni für die Versicherten zu begünstigen.

Geld und Finanzierung

Bei gesünder.net wird erklärt wie die PKVs sich finanzieren. In diesem Erklärvideo der FOM Hochschule wird gezeigt, durch welche Gelder sich gesetzliche Krankenkassen finanzieren. Konkrete Informationen, wer wann und wie in den Gesundheitsfonds einzahlt und wie ausgezahlt wird, findet man auf der Webseite der-gesundheitsfonds.de. In diesem Bericht von ZDFzoom wird thematisiert, an welchen Stellen Krankenkassen Geld nicht sinnvoll einsetzen und welche Probleme insbesondere im Bezug auf den Morbi RSA dabei entstehen.

Allianzskandal

ATTAC erklärt, warum die Allianz vielleicht nicht die beste Versicherung ist. Handicap international erläutert kurz, was die Menschenrechtsorganisation PAX in ihrem Bericht über die Investitionen der Allianz in Streubomben herausgefunden hat. Den ganzen Bericht von PAX gibt es hier. Bei streubomben.de gibt es alle möglichen Informationen zu Streubomben – deren Funktion, das Verbot etc.

G-BA (Gemeinsamer Bundesausschuss)

Das Ärzteblatt erklärt, was der G-BA ist und entscheiden kann und welche Kritik es daran gibt. Kritik gibt es auch in der Deutschen Apotheker Zeitung.

GKVs und Sehhilfen

Der Sozialverband VDK und t-online fassen zusammen, unter welchen Umständen GKVs Brillen bezuschussen.

Widerspruch bei Leistungsverweigerung

Der Tagesspiegel hat über Vorwürfe berichtet, dass GKVs versuchen, Widersprüche von Versicherten zu umgehen.

Menschen ohne Krankenversicherung

Der Stern hat Menschen ohne Krankenversicherung begleitet. In diesem Zeit-Artikel geht es unter anderem um Hilfsangebote für Menschen ohne Krankenversicherung. Medinetz Leipzig unterstützt Menschen, die nicht in Deutschland krankenversichert sind.

Wartezeiten für Ärzt*innen-Termine

Vor kurzem ist das Terminservicestellengesetz in Kraft getreten. Das Ärzteblatt berichtet, wie das dabei helfen soll, Wartezeiten auf Arzttermine zu verkürzen. Jens Spahn hat seit seinem Amtsantritt schon einige Gesetzesinitiativen auf den Weg gebracht. Einige davon Zielen ebenfalls auf kürzere Wartezeiten für Patient*innen ab, berichten der Spiegel und die SZ.

Bürgerversicherung

Die Tagesschau hat die Pros und Contras zur Bürgerversicherung zusammengefasst. Der Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte spricht sich für die Bürgerversicherung aus. Die SPD hatte die Bürgerversicherung zur Grundbedingung der GroKo gemacht – daraus scheint aber zwei Jahre später nichts mehr zu werden, schreibt die Zeit. Was aus der gescheiterten SPD Bürgerversicherung geworden ist, berichtet der DLF.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s